Melanie Stricker

Mit eBalance hat Melanie Stricker 30 kg abgenommen

 

 

vorher
nachher
Alter 35
Wohnort Hölstein
Beruf Dipl. Pflegefachfrau HF
Größe 164 cm
Gewicht vorher 105 kg
Gewicht nachher 75 kg
Zielgewicht 68 kg

 

Ihr Gewicht war Melanie schon seit einiger Zeit ein Dorn im Auge, es werden wohl einige Jahre gewesen sein. Voll im Leben stehend mit einem fordernden Beruf als Pflegefachkraft und buntem Familienleben, kompensierte sie Stress und Frust mit Essen. Radikaldiäten und Nahrungsergänzungsshakes brachten nicht die gewünschten Resultat sondern lediglich: “kurzfristigen Erfolg, um danach mit dem Jojo Effekt bestraft zu werden”.

Der eigentliche Knackpunkt kam jedoch unerwartet durch eine Routineuntersuchung. Mit jungen Jahren lagen ihre Blutwerte in einem besorgniserregenden Bereich, Folgeerkrankungen schienen nicht mehr in unendlicher Ferne zu sein. Jetzt wusste Melanie, es muss etwas geschehen. Von eBalance hatte sie durch Recherche im Internet erfahren:

Ich habe mich noch am gleichen Abend bei eBalance angemeldet.

In der ersten Zeit gelang Ihr die Abnahme mit eBalance mit viel Elan. Die Angst um eine mögliche Folgekrankheit motivierte Sie sich intensiv mit dem Programm auseinanderzusetzen. Sie nutzte die reichhaltige Rezeptedatenbank von eBalance und wog Ihr Essen fleissig ab. So kamen die Erfolge schnell und brachten weiteren Schwung für eine Abnahme von insgesamt 30kg, während derer eBalance durch das wöchentliche Wiegen und tägliche Eintragen “immer ein treuer Begleiter war”.

 

Melanies Tipps:

 

  • Bei Heisshunger lenke ich mich ab oder trinke ein Glas Wasser. Wenn das nicht hilft, esse ich anstelle von Schokolade oder Guetzli einen Apfel.
  • Wenn die Motivation schwindet erinnere ich mich daran, warum ich angefangen habe.
  • Viele kleine Veränderungen im Alltag bringen es.

 

Bewegung spielte oder besser gesagt, spielt immer noch eine grosse Rolle bei meinem Erfolgsweg

Viele kleine Veränderungen im Alltag brachten und bringen Melanie hier zum Erfolg: Sie geht wenn möglich immer zu Fuss. Ein Schrittzähler hält sie mit einem 10.000 Schritte- Ziel auf Trapp, sodass Lifte und das Auto wann immer es möglich ist, im wahrsten Sinne umgangen werden. Das sind nicht die einzigen Veränderungen: Am Anfang Ihrer Abnahme wäre Sport eher nebensächlich gewesen. Mit einigen Home- Workouts fing Sie an sich zu bewegen. eBalance hat auch hier einige Inspiration parat. Jedoch blieb es nicht dabei, Melanie begann zu Joggen und kaufte sich “ein wunderschönes E- Bike, mit welchem ich ab diesem Zeitpunkt immer zur Arbeit fuhr. Es wurde zu einem meiner liebsten Hobbies”. Nicht nur hat Melanie Kilos verloren, sondern auch eine neue Leidenschaft dazugewonnen.

Ich bin viel selbstbewusster geworden und verstecke mich nicht mehr

Mit genussvoller Ernährung und täglicher Bewegung traten die Veränderungen daher nicht nur körperlich, sondern auch seelisch ein. Melanie berichtet von den Reaktionen aus Ihrem Freundes- und Familienkreis: “Die Meisten reagierten sehr positiv. Einige sagten auch, ich hätte mich sehr verändert. Das stimmt auch! Ich bin viel selbstbewusster geworden und verstecke mich nicht mehr.”

Und wenn einen die Motivation verlässt? Was bei einer schlechten Woche? Melanie hat hier Ihre wirksamen Methoden: “Alle paar Monate, melden sich meine „bösen Geister“ wieder. Dann hilft mir persönlich, nur eiserne Disziplin: Ich erinnere mich dann immer wieder daran, warum ich angefangen habe. Warum ich all diesen Ballast loswerden wollte. Dies hilft mir. Oder ein Gespräch mit einer Freundin, oder meinem Mann.”

Ich verbiete mir nichts

Mit eBalance gibt es keine kurzfristige Hungerkur- es geht um eine Umstellung der Lebensweise. Daher ist es auch für Melanie entscheidend auf Genuss nicht zu verzichten: Sie verbiete sich keine Lebensmittel, sondern stelle sich auf die Gegebenheiten ein: “Wenn ich eine Einladung habe, spare ich den Tag Kalorien oder baue eine zusätzliche Sportrunde ein. Anstelle von 2 Stück Kuchen, gönne ich mir 1 Stück und geniesse dieses dafür um so mehr.” So wird aus einer Diät ein neues Lebensgefühl.

Der Weg ist das Ziel

Was würde Sie anders machen, könnte Sie noch einmal anfangen? “In jedem Fall würde ich von Anfang an Sport machen”. Die Veränderung war für nicht nur körperlich spürbar, auch innerlich haben sich viele Dinge verändert “ein ziemliches Ruckeln in der Kiste”. Doch alle Unebenheiten waren es wert für ein neues, leichteres Leben zu kämpfen. “ Es war für mich sehr schwer, mit den vielen Komplimenten umzugehen, war teilweise sehr überfordert damit.
Aber es lohnt sich. Ich habe mich mittlerweile neu kennengelernt. Und ich mag mein neues Ich sehr. bin ein neuer Mensch, mit sehr viel Lebensfreude und ganz viel Lebensenergie. Es lebt sich jetzt viel Leichter in allem.”
Für alle Abnehmwilligen hat Melanie aus Ihrem Erfahrungsschatz noch einen Tipp parat: “Es ist wichtig sich nicht unter Druck zu setzen. Der Weg ist das Ziel. Manchmal ist er steinig und steil, er lohnt sich jedoch in jedem Fall”.

13.04.2018, Pauline Meyer
Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

 

Mehr Erfolgsgeschichten

Leichter abnehmen. In Balance leben.

Abnehmen ohne Diät mit dem führenden Schweizer Abnehmprogramm. Erfolge ab der 4. Woche.

Jetzt abnehmen