Neu im Mai: Rezepte von Coni Hiltebrand, Landfrauen Köchin vom Hof Wyden

Diesen Monat möchten wir Ihnen den Hof Wyden und seine Köchin Coni Hiltebrand vorstellen.

Idyllisch zwischen Töss und Rhein unterhalb des Dorfes Teufen im Zürcher Unterland gelegen wird der Hof mit Acker, Wiesenland und kleinem Weinberg seit 28 Jahren von der Familie Hiltebrand bewirtschaftet. Coni Hiltebrand war Teil der SRG Fernsehsendung “Bi de Lüt – Landfrauen kochen” von 2018 und hat nun für eBalance 19 Rezepte zusammengestellt. 

Hier stellt Coni Hiltebrand sich und Ihren Hof vor: 

Unser Hof liegt idyllisch zwischen Töss und Rhein unterhalb des Dorfes Teufen im Zürcher Unterland. Seit über 28 Jahren bewirtschaften wir – die Familie Hiltebrand – die 8 Hektaren mit Acker, Wiesland und einen kleinen Weinberg.

Unsere Familie besteht aus mir, Coni Hiltebrand, und meinem Mann Martin. Während ich mich um den Hof kümmere, arbeitet mein Mann als Schreiner. Mein Onkel (81) wohnt ebenfalls auf dem Hof und unterstützt uns tatkräftig. Auch meine Eltern und unsere drei Kinder (25, 23, 20) sind wichtige Stützen im täglichen Betrieb.

Der Hof hat über die Jahre einigen Wandel erfahren, es kamen Tiere dazu, der Garten wurde grösser, wir haben einen ein Hofladen eröffnet und bieten Übernachtungsmöglichkeiten an. Da Kochen schon immer meine grosse Leidenschaft war, ist die Bewirtschaftung des Gartens ein wichtiger Teil in meinem Alltag. Die Pflanzen werden gesät und aufgezogen. Das Saatgut kommt oft von Demeter und ist biologisch angebaut. Eine weitere Leidenschaft sind seltene Pro Specierara-Sorten, die ich sehr gerne bei mir im Garten aufziehe.

Die Erzeugnisse aus dem Garten finden entweder den Weg zu mir in die Küche, oder auf unseren Marktstand, den wir seit über 25 Jahren jeden Samstag in Bülach aufstellen. Neben Gemüse, Früchten, Fleisch und Eier gibt es dort auch verschiedene Brote und Kuchen zu kaufen.

Im unteren Stock unseres Hauses findet man mich oft in der Küche und der Backstube. Brote und Kuchen sind meine Leidenschaft, so dass man auf dem Markt inzwischen über zehn verschiedene Brotsorten findet – vom klassischen Zopf bis zum Sauerteig und vom Schokoladenkuchen bis zum Früchtekuchen.

Und was wir am Samstag Morgen nicht auf dem Markt verkaufen, kommt am Nachmittag in den Hofladen, der rege von den Velofahrern und Spaziergängern besucht wird.

Die Küche ist auch der Mittelpunkt für unsere Tavolatas. Etwa viermal im Jahr führen wir ein Essen für Gäste durch, die ein 5-Gang-Menü erhalten. Immer mit einem Thema, das zur aktuellen Jahreszeit passt. Die Tavolata soll für unsere Gäste sowohl ein Moment zum geniessen sein, aber auch aufzeigen, was mit lokalen und saisonalen Produkten gekocht werden kann.

Hier finden Sie die Webseite des Hofs: https://hof-wyden.ch/

Diese saisonalen Rezepte hat Conni für eBalance zusammengestellt. Entdecken Sie diese in unserem Portal. 

 

Vorspeisensalat

Fleischterrine

Gemüseterrine

Frühlingssalat mit Gschwellti

Spinatkuchen

Gänseblumen-Suppe

Saucen Eier mit Salzkartoffeln

Zitronen-Ravioli mit Zitronen Sauce

Zitronensauce

Risotto mit Poulet und Frühlingsspinat

Spinatspätzli mit Pfefferminz und Pilzsauce

Spinatspätzli mit Pfefferminz und Pilzsauce, mit Rinds oder Schweinsfilet

Spätzli mit Gitzi- Rollbraten und Rüebli

Erdbeer Créme

Rhabarberstrudel

Meringuierter Erdbeerkuchen

Holunder-Cupcakes

Holunderblüten Creme   

Rosenblüten-Roulade 

 

eBalance wünscht Ihnen viel Freude beim Nachkochen.